Haaaallo Leutchens!!!! Dies ist unsere johnny depp & robbie williams lounge, aber vllt vernachlässigen wir die beiden auf dieser page besser ein bisschen, denn schließlich geht es um uns...


  Startseite
  Über...
  johnny und robbie
  freunde...
  softeis
  holland
  I wanna know...
  Volleyball
  Insider
  wie werde ich hoppa???...
  Ich liebe dich - weltweit
  5 geheimnisse...
  verschwundene, männliche stars
  Eine Kurzgeschichte
  Konzerte
  6 Erkenntnisse...
  weihnachts(männer) special
  18 Gründe...
  Lustich...
  10 Dinge...
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   freddi und nici
   kaddi und sarah
   Rabeas Atelier
   Farina und Lea
   Anneli
   Inga
   USC Münster
   10 Männer^^



joah... wir danken euch dann mal für euern besuch auf unsrer hp... hoffentlich habt ihr ins gb geschrieben und kommt nochmal wieder... lieben euch :-*

http://myblog.de/j.r-lounge

Gratis bloggen bei
myblog.de





wir beide wären ja schlechte musikfans wenn wir nich auf konzerte gehen würden, rieke hat da eindeutig mehr zu erzählen, naja ihr werdets schon selbst sehen...

...astrid: wies meinche nicht mehr hören können, ich war ja mal endlich bei dem robbie konzert, zusammen mit der kiki, mutter1 und mutter2. also ich würd mal sagen es war endgeil, wir haben uns dann mal so in die 2welle geschlichen und standen so etwa 25m von der bühne entfernt, hatten echt gute sicht, wenn man weglässt dass kerstin immer total verzweifelt robbie an der falschen seite der bühne gesucht hat. jedenfalls sind wir um ca um halb eins losgefahren, um etwa zwei uhr in köln angekommen und wurden um vier uhr auf das gelände gelassen. um halb sechs kam dann die erste vorband, orson...
die waren schon mal echt gut und man sollte sich die definitiv merken, obwohl ihr die be stimmt schon mal gehört habt, der bekannteste song ist "no tomorrow", aber auch den gitarristen (Kevin Roentgen) solltet ihr euch mal angucken, am besten auch auf Orson Homepage
die zweite vorband kam um halb acht, eigentlich weniger bekannt, basement jaxx
irgendwie sone art samba combo, hat aber einigen ordentlich "feuer unterm hintern" gemacht^^
tja, und dann kam halt um neun uhr der robbie... es war echt mal empfehlenswert, er war gut drauf, hat viel quatsch gemacht, hat viel geredet, gut gesungen und johnny kam auch auf die bühne
und wir hatten am ersten tag sogar noch mehr glück mit dem wetter. außerdem wurde die neue single vorgestellt, Rudebpx heißt sie und ist mal wieder was ganz andres als der vorherige musikstil, ein zwischending von hiphop und rap, hat zwar schlechte kritik gekriegt, ist aber nicht wirklich sooooo schlecht... naja, was noch erwähnenswert ist, ist das es auf keinen fall ein teenie konzert war, kerstin und ich waren nämlich mit abstand die jüngsten und es sind erst recht keine mädels umgekippt oder hysterisch geworden, also schluss mit dem alten take that klischee!!!
das konzert war dann nach vier zugaben um ca elf uhr zuende und bis wir alle am auto waren, war es auch schon fast halb eins, da aber das ganze parkhaus voller robbie fans war die alle gleichzeitig weg wollten, waren wir erst viel später aus dem parkhaus raus. zuhause waren wir dann ca um halb drei, naja, so spät das auch war schlafen konnte man eh nich sofort, also mussten kiki und ich mit ungefähr sechs stunden zu wenig schlaf am nächsten tag in die schule... dafür hatten wir halt was zu erzählen



tja, das is halt ein problem, dass konzerte nie am wochenende sind. aber claudia und ich hatten am tag nach dem arctic monkeys konzert bestimmt mehr schlaf als astrid. war ja auch im jovel problem: selbst jeder robbie-hasser (bin ich natürlich nicht) weiß wie der kerl aussieht, bei den arctic monkeys wussten wir noch nicht mal ob die da oben jetzt ne vorband waren oder der hauptact hinterher haben wir dann gemerkt dass es irgendne vorband war, deren namen ich nie rausgekriegt hab. das konzert war jedenfalls total geil und wir haben es mehr oder weniger absichtlich geschafft zu den hardcore-pogern zu kommen.


am wochenende nach schulbeginn war ich dann auffem wir sind helden konzert in köln. da hat man dann gesehen, dass judith holofernes extrem schwanger is. siebter monat oder so. hat sie aber nich vom rumspringen abgehalten. astrid findet die helden vllt nich so gut, aber das konzert war einfach nur geil, besonders wegen dem voract: dendemann! die eine hälfte vom rap-duo eins zwo macht zwar hip hop passt aber trotzdem zu den helden. der is halt auch kein bushido sondern eher wie fettes brot.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung